Home
Aktuelles
Angeln
Über uns
Unsere Gewässer
Unsere Anlagen
Unsere Maßnahmen
Hochwasserschutz
Renaturierung
B.Vilbel "Niddaknie"
B. Vilbel Dortelweil
Ranstadt "Nachtweid"
Ober-Florstadt
Wehr Staden
Friedberg-Dorheim
Ober-Hörgern
Teiche Eichelsachsen
Schwelle Rudingshain
Sohlschwelle Rainrod
Ober-Schmitten
Absturz Eichelsdorf
Mündung Ulfa
Wehr Stockmühle
Gewässerunterhaltung
Links
Kontakt
Impressum
Sitemap

 

Renaturierung in der Ortslage Friedberg-Dorheim

In der Ortslage von Friedberg-Dorheim ist die Renaturierung der Wetter auf Höhe des Liebfrauenringes zur Verbesserung der Gewässerstruktur und der Gewässerdynamik auf einer Länge von ca. 270 Metern geplant.

Nach mehreren Abstimmungsgesprächen mit beteiligten Behörden und der Stadt Friedberg wurde im März 2009 ein Antrag beim Regierungspräsidium Darmstadt gestellt. Mit Datum vom 26.03.2010 erteilte die Obere Wasserbehörde die Plangenehmigung für das Vorhaben.

Zwei schmale lange Gartenparzellen sollen im Rahmen der Renaturierung auf der in Fließrichtung linken Seite der Gewässerparzelle zugeschlagen werden und diese somit verbreitern. Die Wetter hat zukünftig hier mehr Raum.

Art und Umfang der Maßnahme:

-         Beseitigung des Steilufers

-         Gestaltung der Ufer mit unterschiedlichen Böschungsneigungen

-         Einbau von Kurzbuhnen und Leitwerken

-         Anlegung eines Geschiebedepots

-         Bepflanzung als Initialmaßnahme

 

Blick auf das vorhandene über 2,0 m hohe Steilufer. Hier sollen in Zukunft wieder Amphibien die Möglichkeit haben, zwischen Wasser und Land zu wechseln und eine bunte standortgerechte gewässerbegleitende Flora entstehen. Durch die Renaturierung soll die Gewässerstrukturgüte um 2 Klassen aufgewertet werden, Februar 2006